Warum Wartung

Ich habe euch mal ein paar Gründe aufgelistet warum die Idee eines Regler SPA’s gar nicht so schlecht ist 🙂

Viel Spaß dabei
Franky

Mares MR 22 Abyss:

Der Regler ist an einer rostigen Flasche betrieben worden.

Mares MR 12:

Pflege!? Was ist das denn??? Warscheinlich ordentlich UnterWasser eingeweicht! Und dabei hilft auch die Staubschutzkappe nix!

Mares MR 42 Proton:

Das ist der Regler meiner Lieblingstauchlehrerin aus Komodo. Der Regler funkelte nach meiner Wartung vor einem Jahr.
Warscheinliche Anzahl der Tauchgänge gesamt: ca. 3500 Tg.; nach der letzten Wartung: ca. 700 Tg.

Vom Hersteller empfohlen ist ein jährliches Wartunginterwall oder alle 100 Tauchgänge.

  • Warum man eine Staubschutzkappe benutzen sollte:

Einmal nicht aufgepasst und schon isses passiert – eine Macke auf der Messing DIN Anschlusswelle. Schaden ca. 25 €

Besser immer die Staubschutzkappe drauf machen!

  • Nicht jeder arbeitet bei der Wartung sorgfältig:

Die Membrane wurde schlampig montiert und dadurch eingeklemmt.

Wartung immer beim Stickstoff-Dealer deines Vertrauens!

  • Sandkasten gefällig!?

Mares MR 22:

Die äußere Federkammer gleicht einem Sandkasten.

Bei Strandtauchgängen immer besonders aufpassen!

 

Download – Tips zur Pflege deines Lungenautomaten

Comments are closed.